Wie du den perfekten Blogartikel schreibst – 15 einfache Schritte [Infografik]

Von Vladislav Melnik 57

Seien wir ehrlich.

Ein Blogartikel zu schreiben ist harte Arbeit. Ich weiß.

Ich brauche im Durchschnitt 6 Stunden pro Artikel. Mal mehr, mal weniger.

Aber es lohnt sich. So was von. Das weißt du auch.

Deshalb möchte ich dir jetzt etwas von der harten Arbeit abnehmen.

Hast du dir schon immer eine einfache Schritt für Schritt Anleitung zum Blogartikel schreiben gewünscht?

Nun, hier ist sie!

blogartikel-schreiben-infografik

Klicke hier, um eine größere Ansicht zu bekommen.

Du möchtest diese Infografik auch veröffentlichen?

Dann kopiere einfach folgenden Code in deinen Blogartikel oder in deine Webseite:

Du möchtest mehr Infos?

Dann schaue dir diese fünf Artikel genauer an:

Aber jetzt bist du an der Reihe. Wie schreibst du Blogartikel?

Chimpify Keynote

13. Dezember 2016    10:00 Uhr
Jetzt anmelden

57 Kommentare

  • Ich bin beruhigt, dass auch der größte Pro noch 6 h für nen gut, recherchierten und stimmigen Blogartikel braucht...dann besteht noch Hoffnung;-).
    Das was Du hier Preis gibst, ist der Hammer. Ich bin mega dankbar für deine Seite und feier dich mindestens einmal pro Woche ordentlich ab! Also weiter so, bitte!!
    GLG Danni aus dem Hundebloghaus
  • Sehr coole Tipps in einer Grafik verpackt - perfekter Content :)
    Zum Thema Keywordrecherche aus Punkt 3. Unter http://www.keyword-tools.org/recherche/ bieten wir ein kostenloses Keyword-Tool an, mit welchem man auch unter anderem Keywordrecherchen durchführen kann - aber eben auch einige andere coolen Sachen :)
  • mei, wie Recht du hast. Ja, ja und immer wieder ja.
    Nun muss ich schnell meinen letzten Artikel überarbeiten... ich schreibe sehr aus dem Bauch heraus, da ist noch einiges Feintuning nötig.
    Dankeschön für die Tipps.
  • Danke für deinen erstklassiken Artikel. Ich fange gerade an und bin total begeistert. 6h ist aber eine Menge Zeit um einen Beitrag zu schreiben. Als Richtlinie für den "normalen " Anfänger ist deine Grafik gradezu Gold wert. Gruß
  • Gut zusammen gefasst, wie ein guter Text zustande kommt. Danke! Mir sind Texte oft auch viel zu lang, deshalb finde ich dan Punkt "reduced to the max" auch wichtig. Kürze und werde prägnanter!
  • Hey,

    ja, genau, nur lang, um lang zu sein, bringt einen auch nicht weiter. Aber ausführlich sollten sie schon sein :)
  • Hallo Vladi,

    wow - danke für diese sehr informative und übersichtliche Info-Grafik! Eine Frage habe ich hierzu allerdings noch: ich habe vor Kurzem gehört, dass Verlinkungen innerhalb des Blogs zu meinen älteren. Blogartikel das Ranking bei Google verschlechtert - ist das wahr? Ich würde auf meine Blog nämlich gerne sinnvolle Backlinks zu meinen anderen Blogartikeln setzen, doch aktuell weiß ich nicht, ob das hinsichtlich Google Sinn macht oder nicht.

    Für den Leser macht es definitiv Sinn, da er vom einen interessanten Blogartikel zum nöchsten geführt wird und somit auch länger auf der Website bleibt.

    Auf deiner Infografik steht ja, man sollte das machen und die meisten "Großen" (zu denen du auch gehörst) machen es ebenfalls. Also wäre super wenn du mir hierzu Genaueres bezüglich Google sagen könntest :-)

    Danke und viele Grüße,
    Melanie
  • Hallo Melanie,

    keine Ursache! ;)

    Ne, das verbessert sie. Alles was für den Leser Sinn macht, macht auch langfristig für die Suchmaschine Sinn.
  • Hallo Vladimir,

    tolle Infographik! Schade dass man sie nicht kopieren und ausdrucken kann!

    Habs versucht aber geht nicht weil alles komprimiert auf eine Seite gequetscht wird.

    Gruß aus Kuala Lumpur

    Wolf
  • Hey Wolf,

    Vladislav bitte! ;)

    Ja, wie gesagt, ich schau mal an, was ich da machen kann.
  • Lieber Vladi, grosser Applaus für deinen Blog! - Musste ich mich früher durch zahllose englische Copywriting- und Internet Marketing Blogs wühlen, bekomme ich hier von Dir alles auf dem Silbertablett serviert! Danke, danke danke! :-) So und jetzt ziehe ich gleich los und kaufe dein Affenbuch – und noch wichtiger, beginnne endlich mit meinem eigenen Blog.
    Herzlich aus der Schweiz, hä ;)
    Rita
  • Hallo Rita,

    danke dir! Immer wieder Musik für meine Ohren! ;)

    Super! Wenn du Feedback hast, immer her damit!
  • Hallo Vladislav,

    perfekt!
    Danke für die Infografik, gut das ich bei dir im Newsletter angemeldet bin! ;)
  • Hey Julia,

    danke! Ja, ich hoffe alle Newsletter-Abonnenten bekomme eine Menge Mehrwert! ;)
  • Hallo Vladimir,
    toller Artikel und eine wirklich brauchbare Anleitung. Du hast vollkommen recht, einen guten Artikel zu schreiben, erfordert schon seine Zeit. Es geht ja nicht nur um das Schreiben, sondern auch um die Recherche.
    DieInfografik ist klasse. Vielen Dank.
    Viele Grüße
    Ulrike
  • Hallo Ulrike,

    vielen Dank! Genau! Und auch z. B. die Pflege und Formatierung kostet ihre Zeit.
  • Hallo Vladi,
    Tolle Grafik. Ich muss gestehen das ich noch nicht alles verinnerlicht habe.
    Leider ist Adwords nicht kostenfrei. Was ist denn der Mindestbetrag was man da im Monat zahlen muss?
    Auch die Überschriften muss ich neu überarbeiten. Von nichts kommt nichts.
    Gruss Kerstin
  • Hey Kerstin,

    danke dir! Der Keyword Planer ist kostenfrei, den kannst du so benutzen.

    Oh ja, mit einer schlechten Überschrift hat man gleich verloren.
  • Hallo Vladi,

    vielen lieben Dank für diese tolle Infografik. Ich verfolge dich schon länger und freue mich immer über Artikel von dir, da sie sehr hilfreiche sind. Ich habe mir am Anfang echt viele Gedanken darüber gemacht, ob ich nicht zu lang für Beiträge brauche und mich dadurch immer unter Druck gesetzt schneller und dadurch auch effinzienter zu werden. Da ist es natürlich gut zu hören, dass andere ebenfalls ihre Stunden brauchen, bis ein Beitrag so ist, dass man ihn veröffentlichen kann.

    Du hast da tolle und wichtige tipps verpackt ich werde die Grafik auf jeden Fall verwenden.

    Danke dafür!

    Liebe Grüße
    Thomas
  • Hallo Thomas,

    keine Ursache! Danke für die Blumen! So was ist immer Musik für meine Ohren! :D
  • Hallo Vladi,
    MEGA Infografik. Die bringt es auf den Punkt.
    Danke, David
  • Hallo Vladimir!

    Wieder einmal ein klasse Beitrag von dir. Ich hab mir die Infografik gleich abgespeichert. Ich sitze jetzt nämlich auch schon wieder Tage an meinem nächsten Beitrag. Ich kann immer nur kurz schreiben, max. 30 Minuten. Aber mit deiner Infografik bleib ich hoffentlich besser am Ball, damit es wirklich einheitlich bleibt. Dann müsste ich nicht so viel editieren hinterher.

    LG Jessica
  • Hey Jessica,

    danke dir! Eugene Schwartz, einer der Werbetexter, hat auch nur in 30 Minuten Intervallen geschrieben. Funktioniert also sehr gut.
  • Vielen Dank für die tolle Grafik. Ich habe es mir gleich ausgedruckt und ist nun ständiger Begleiter beim Schreiben. Gerne werde ich dies als Checkliste nutzen und hoffe so auch schneller und natürlich besser zu werden.

    Ich stehe ja noch ganz am Anfang und muss gestehen, dass ich meistens auch in 2 Stunden alles veröffentlicht habe. Zukünftig sitze ich wohl etwas länger, grins.

    LG
    Sandra
  • Hey Sandra,

    sehr cool, danke! Wie länger, desto hochwertiger. Und wie hochwertiger, desto mehr Aufmerksamkeit und Engagement. Lohnt sich also :)
  • Wieder ein klasse Artikel / eine tolle Infografik.

    Ja, ich gebe zu, ich brauche auch sehr lange für meine Artikel :-(

    Ich lese mir den Artikel dann tausendmal durch und wenn ich ihn mit Dudens Online-Prüfung checke, finde ich noch immer Fehler.

    Auch sind in deiner Infografik einige Punkte, die ich so noch nicht bewusst gemacht habe.

    Gutes Ding, danke und Gruß

    Mercy
  • Hi Mercy,

    danke dir! Das ist normal. Ich habe am Anfang bis zu 16 Stunden gebraucht. Mit der Zeit wird man immer schneller und schneller, weil viele Prozesse im Kopf automatisch passieren.
  • Hallo Vladi,

    danke für diese tolle Infografik. Ich werde meine nächsten Artikel mal mit dieser Anleitung erstellen.

    Gibt es eigentlich für Wordpress ein deutschsprachiges Rechtschreibe-Plugin?

    Grüße aus Köln
    - Horst Gräbner -
  • Hallo Horst,

    cool! Sag Bescheid wie's war!

    Gute Frage, keine Ahnung! :D
  • Moin Horst,

    ein deutschsprachiges Rechtschreibplugin kommt, meines Wissens nach, mit Jetpack. Das weißt einen zum Teil sogar auf Grammatik Schnitzer hin.

    Gruß,
    Mathis
  • Interessante Anleitung! Klar, mit Überschriften tue ich mich schwer. Doch 6 Stunden? Ich habe den Vorteil, dass ich gut in Rechtschreibung, Grammatik und Kommasetzung bin. Da spare ich viel Zeit. Ich veranschlage rund 2 bis 3 Stunden für einen guten Artikel, je nachdem ob ich viel oder wenig recherchieren muss. Andernfalls würde mich mein Blog auffressen. Wenn ich keine Zeit habe, reicht auch schon mal ein Foto mit einer kurzen Beschreibung. Das ist natürlich leicht, wenn man einen Reiseblog schreibt. Danke für den Hinweis auf die Keywords in den Bilddateien. Das werde ich wohl nach und nach jetzt nachholen. Hab ich arg vernachlässigt.
    LG
    Ulrike
  • Hallo Ulrike,

    vielen Dank! Ich denke, das hängt stark von der Nische ab. Ich recherchiere immer ordentlich, das kostet auch noch mal eine Menge Zeit. Aber wenn man den Artikel so frei runterschreiben kann und gut in Rechtschreibung ist, dann geht das Schreiben schneller.

    Ich könnte noch paar Dinge auslagern wie Rechtschreibung und Pflege in WordPress, das würde mir auch noch ein bisschen Zeit sparen. Aber so unter 4 würde ich nicht kommen.
  • Hallo Ulrike,

    du sprichst mir echt aus der Seele, denn mit dem Schreiben eigener Artikel ist es ja noch lange lange nicht getan, denn ich möchte ja auch noch ein wenig Zeit mit dem Lesen von Blogs verbringen und leider muss ich derzeit auch noch meine Brötchen mit einem Hauptjob verdienen und da fällt es mir schwer 6 Stunden zu investieren.

    Die Infografik ist sicherlich eine gute Stütze, um sich immer wieder rück zu versichern, dass man grob alles im Blick hat aber ich halte es mal mit Markus Cerenak, wenn ich sage: "Würde ich alles perfekt machen wollen, säße ich heute noch am ersten Blog-Artikel."

    Grüße
    Sascha
  • Hallo Vladi,

    richtig starke Infografik! Die Artikel in einer Grafik verpackt gefallen mir immer wieder super. Viele Infos prägnant zusammengefasst und für jeden anwendbar, so machst du uns das Leben leicht(er). ;-)

    Vor allem Punkt 8 hat mir gefallen. Einen Tag Zwangspause einzulegen fällt mir nicht immer leicht. Aber man merkt dann doch immer wieder, an wie vielen Feinheiten man noch etwas verbessern kann.

    Viele Grüße,
    Jannes
  • Hey Jannes,

    thanx! Bin auch ein großer Fan von Infografiken. Und da ich ja ehemaliger Designer bin, habe ich auch die Fähigkeiten. Also warum keine erstellen, dachte ich mir! :)

    Ja, manchmal bin ich auch so im Flow, dass ich gar nicht mehr aufhören möchte. Aber bei so einer Pause arbeitet der Inkubationsprozess und man kommt noch zusätzlich auf Dinge, auf die man vorher nicht gekommen wäre.
  • Vielen lieben Dank für die wirklich tolle Infografik. Ich denke, gerade in der Anfangszeit ist sie wirklich sehr hilfreich um immer mal wieder drauf zuschauen. Genau das möchte (bzw muss) ich machen und möchte sie mir dazu ausdrucken.
    Es ist praktikabler sie einfach neben dem Notebook liegen zu haben und immer drauf zu spicken als dauernd die Fenster zu wechseln. Das würde mich auch zu arg ablenken.

    Da eignet sich dein PDF aber durch den dunklen Hintergrund leider gar nicht. :( Da ist ja mein Toner direkt leer. Ich würde mich von daher freuen, wenn es eine druckoptimierte Version gibt. Auch wissend, dass dein CI dann 'weg' ist. Du kannst es aber sicher ausreichend branden.

    Das wäre total toll! Und ich sage einfach schon mal "Danke schön!"

    Gruß, Frank
  • Hi Frank,

    keine Ursache! Jep, ganz genau.

    Ah, das Thema hatten wir glaube ich schon. Ich schau mal an, was ich da machen kann!

Was denkst du?