Wie du mit diesen einfachen Elementen überzeugende Werbetexte schreibst

Von Gordon Schönwälder 5

In der letzten Episode haben wir uns über verlockende Überschriften unterhalten.

Heute gehen wir eine Ebene tiefer und schauen uns das Thema „Werbetexten“ genauer an.

Komischerweise haben viele professionelle Blogger noch ein ungutes Gefühl, wenn es um Werbesprache geht.

Das liegt einfch daran, dass es noch viele Vorurteile gibt. Doch damit räumen wir jetzt auf. Endgültig.

In dieser Episode besprechen Vladislav Melnik und ich:

  • Wo der Unterschied zwischen böswilliger Manipulation und Werbetexten liegt
  • Was neben der Überschrift das zweitwichtigste Element eines guten Werbetextes ist
  • Warum die Optik deines Textes so elementar ist und wie du so formatierst, dass dein Text leicht zu lesen ist
  • Welche Bereiche deines Deutschunterrichts du in ZUkunftn icht mehr brauchst und warum du dringend anfangen musst, ein paar Regeln zu brechen
  • Wie du mit einem Swipe File eine mächtige Ressource für deine zukünftigen Werbetexte schaffst

Höre den affen on air jetzt zu …

Show Notes

Transkript

Folgt in Kürze …

Chimpify Keynote

13. Dezember 2016    10:00 Uhr
Jetzt anmelden

5 Kommentare

  • Welche Lösung benutzt Ihr für die Podcasts, also der gelbe Balken in dem man Play drückt?
  • Hi Simon,

    das ist der Smart Podcast Player von Pat Flynn.
  • Von Wolf Schneider habe ich auch einige Bücher. Sehr zu empfehlen, da er ganz gut erklärt, worauf es beim Text ankommt und welche Fehler lieber nicht gemacht werden sollten.

    Grüße.
  • Moin Jungs, vielen Dank für das Audio. Und Gordon wünsche dir gute Besserung :)
  • Hey Thomas,

    sehr gern geschehen und vielen Dank. Im Moment vergnüge ich mich mit "leckerem" Salbeitee.

    Bis dahin,
    Gordon

Was denkst du?