100 gute Überschriften (und warum sie so profitabel waren)

Von Vladislav Melnik 48

Überschriften sind das A und O.

Mit guten Überschriften ist die Chance höher, dass dein Artikel gelesen wird. Ohne… sieht es schon schlecht für dich aus.

Um dir in diesem Fall ein wenig unter die Arme zu greifen, habe ich hier 100 gute Überschriften für dich. Perfekt für dein Swipe File.

Aber ich habe mir diese Überschriften nicht einfach so ausgedacht.

Nein, nein.

Das sind erprobte Überschriften, die der Werbetexter Victor O. Schwab in „How to Write a Good Advertisement“ gesammelt hat.

Ich habe mir jetzt die Mühe gemacht, diese 100 Überschriften zu übersetzen und zu kommentieren. Damit du am meisten davon hast.

Und hier sind sie.

1. Das Geheimnis, damit Menschen dich mögen

Fast $500.000 wurden profitabel ausgegeben, um Anzeigen mit dieser Überschrift laufen zu lassen. Diese Überschrift zog Hundertausende von Lesern in den eigentlichen Text.

Der eigentliche Text handelte dann davon, wie du Menschen beeinflussen kannst. Und seien wir mal ehrlich, wer von uns möchte nicht, dass Menschen uns mögen?

Und der Autor hat es noch geschickt in ein Geheimnis verpackt, ziemlich unwiderstehlich, nicht wahr?

2. Ein kleiner Fehler, der einen Bauern 3.000€ im Jahr kostete

Eine erfolgreiche Überschrift, die viel in amerikanischen Magazin für Farmer oder Bauern eingesetzt wurde.

Oft ist das Verlieren von Etwas attraktiver und aufmerksamkeitsstärker, als etwas vorher nicht da Gewesenes zu gewinnen. Wenn wir etwas verlieren, dann denken wir, dass es einfacher ist es zu wiederbekommen… anstatt etwas Neues zu gewinnen.

Wir alle möchten mehr Geld. Aber unser jetziges Geld zu verlieren… das tut noch mehr weh. Chauncey Depew sagte dazu auch mal: „Ich würde nicht eine Nacht aufbleiben, um $100 zu verdienen; aber ich würde die ganzen sieben Nächte aufbleiben, um es nicht zu verlieren.“

Der Bauer liest jetzt diese Überschrift und denkt sich: „Was war der Fehler? Warum war er klein? Mache ich diesen Fehler auch? Wenn es diesen Bauern 3.000€ gekostet hat, kostet es mich vielleicht viel mehr? Vielleicht verrät mir der Text auch über andere Fehler, die ich mache?“.

3. Rat an Ehefrauen, deren Ehemänner kein Geld sparen – Von einer Ehefrau

Das Wörtchen „Rat“ hat sich über die Jahre in amerikanischen Werbetexten bewiesen. Und ich sehe keinen Grund, warum es auch nicht im deutschsprachigen Raum funktionieren sollte.

Denn die meisten Menschen wollen Rat. Egal ob sie ihn befolgen oder nicht. Hauptsache haben.

Außerdem gab es zumindest zur damaligen Zeit ein großes breites Interesse – die Kumpel, die direkt nach dem Erzbergwerk in die Kneipe gingen… und die Hälfte ihres Wochenlohns versoffen haben. Soll’s alles mal gegeben haben.

Vor allem das „von einer Ehefrau“ suggeriert „es ist mir passiert“ und erzeugt dadurch Interesse, Glaubwürdigkeit und Authentizität… und dementsprechend das Verlangen, den eigentlichen Text zu lesen.

Diese Überschrift schlug auch „Werde Geldsorgen los“. Um Welten.

4. Das Kind, das alle Herzen gewann

Sehr schöne Überschrift, die in Frauenmagazinen abgedruckt wurde. Sie funktionierte gut und war profitabel.

Diese emotionale Überschrift war auch noch mit einem Foto unterlegt, das ein kleines Mädchen abbildete. Dieses kleine, lachende, ausgelassene Mädchen läuft mit offenen Armen, direkt auf dich zu… und in das Herz des Lesers.

5. Hast du auf einer Party immer einen Knoten in der Zunge?

Wenn du dich wiedererkennst, dann würdest du den eigentlichen Text lesen, oder?

„Ich bin’s! Ich möchte den eigentlichen Text lesen. Vielleicht bekomme ich endlich Tipps, die mir helfen was dagegen zu tun“ denkt sich der Leser.

6. Wie eine neue Entdeckung ein schlichtes Mädchen wunderschön machte

Eine Anzeige mit einer weiten Wirkung. Ganz objektiv betrachtet, gibt es mehr Schlichte als wunderschöne Mädchen.

Und egal ob schlicht oder wunderschön, jedes Mädchen möchte noch schöner aussehen.

7. Wie man Freunde gewinnt und Menschen beeinflusst

Eine der affenstärksten Überschriften überhaupt. Millionen von Büchern mit dem gleichnamigen Titel wurden damit verkauft.

Jeder von uns möchte mehr Freunde haben. Vor allem das „Wie man“ gibt der Überschrift noch mal mehr Bedeutung. Ohne das „Wie man“… wäre du Überschrift nur halb so gut.

8. Die letzten 2 Stunden sind die Längsten – Und das sind die 2 Stunden, die du sparst

Eine Überschrift für eine Airline, die schnelleres Fliegen bewarb.

Wenn du viel fliegst, dann schnappt dich die Überschrift. Die letzten zwei Stunden sind immer die Nervenaufreibendsten und zehren an deiner Ausdauer. Und diese kannst du jetzt sparen – willkommen!

Wie viele gute Überschriften, kam diese direkt aus der Erfahrung des Texters.

9. Wer möchte noch eine Leinwandstar-Figur?

Leinwandstar ist vielleicht ein altes Wort. Heute würden wir vielleicht eher… Starfigur sagen. Aber nichtsdestotrotz… wer möchte nicht eine Figur wie ein Star?

Vor allem das „wer noch“ hat einen starken Effekt. Es gibt schon einige, die auf den Zug aufgesprungen sind. Beeil dich also, bevor du zu spät bist. Es wird dadurch gar nicht infrage gestellt, ob es machbar ist. Die Frage ist eher: „Wer möchte es noch haben?“.

10. Machst du diese Fehler in Englisch?

Eine direkte Herausforderung. Vor allem das unscheinbare Wörtchen „diese“ ist hier der Haken.

Der Leser fragt sich: „Was sind diese Fehler? Mache ich sie?“.

Die Überschrift suggeriert nützliche Informationen und ist spezifisch. Aber auch ein gewisser Belustigungseffekt fließt hier mit ein. „Wenn ich keinen dieser Fehler mache, was machen die anderen für lustige Fehler?“.

11. Warum manche Lebensmittel in deinem Magen „explodieren“

Eine etwas provokative Warum-Überschrift.

Wir wissen alle (oder kennen das Gefühl), dass manche Lebensmittel förmlich in unserem Magen explodieren. Und sofort denkst du an ein Bild in deinem Magen, wie das Essen dort nur so explodiert. Deswegen ist das Wort „explodiert“ auch sehr gut gewählt.

12. Hände, die in 24 Stunden entzückender aussehen – Oder dein Geld zurück

Diese Headline weckt das Interesse jeder Frau, die raue Hände hat.

Und oben drauf gibt’s noch eine Garantie: wenn nicht, dann Geld zurück. Man kann also nichts falsch machen.

13. Du kannst über Geldprobleme lachen – Wenn du diesen einfachen Plan befolgst

Einer der größten Wünsche von allen Menschen – über Geldprobleme lachen. Erfolgreiche Überschrift mit ordentlich Profit.

14. Warum manche Menschen fast immer Geld im Aktienmarkt verdienen

Eine Überschrift, die ein Buch bewarb, dass von einem bekannten und angesehenen Brokerhaus geschrieben wurde.

Wichtige Wort-Nuggets sind noch „manche“ und „fast“. Diese machen die Überschrift wesentlich glaubwürdiger.

15. Wenn Ärzte sich „scheußlich fühlen“, dann machen sie das

Diese Überschrift ist zuerst paradox. „Ärzte… in schlechter, kranker Verfassung?“.

Aber Ärzte sind auch nur Menschen. Und wenn sie krank sind… dann machen diese Meister der Medizin was? Es sind also Informationen direkt aus der Quelle.

Und die Ärzte geben der Überschrift und dem Inhalt noch eine ordentliche Portion Autorität mit auf dem Weg. Die Wahrscheinlichkeit ist einfach so hoch, dass der Leser einen Nutzen davon hat.

Aber auch „scheußlich fühlen“ ist stark, klingt menschlich und ungewöhnlich. „Wenn Ärzte sich nicht gut fühlen“ war deshalb auch um die Hälfte schlechter.

16. Es scheint unglaublich, dass du diese signierten, originalen Briefmarken anbieten kannst – Für je 5€

Dieses außergewöhnliche Schnäppchen überkommt den eigentlich ungläubigen Leser. Es hilft ihm seine Zweifel abzuwerfen und mehr darüber zu erfahren.

17. Fünf bekannte Hautprobleme – Welche möchtest du überwinden?

Hier haben wir eine eher klassische Listen-Überschrift. „Lass mich weiterlesen… um zu sehen, ob ich ein dieser 5 Hauptprobleme habe“.

Was auch interessant ist… hier haben wir die uralte Verkaufstechnik: „Möchtest du das oder das?“ anstelle von „Möchtest du überhaupt was?“. Überschriften die man mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten kann sind einfach nicht so gut.

18. Welche dieser 2,50€ bis 5€ Bestseller möchtest du – Für nur je 1€?

Hammer Gelegenheit. Hammer Ersparnis. Starker Vergleich.

Diese Überschrift verkaufte hunderttausende von Büchern.

19. Wer hat jemals von einer Frau gehört, die Gewicht verliert – Und dabei 3 köstliche Mahlzeiten genießt?

Ein weiteres gutes Beispiel für eine Headline, die kontrovers ist und das Interesse weckt… vor allem für die Zielgruppe.

20. Wie ich mein Gedächtnis an einem Abend verbessert habe

Eine berühmt berüchtigte Überschrift. Könntest du da widerstehen?

Ich nicht. Ich würde den eigentlichen Text lesen. Das würde mich aber interessieren, wie ich nur an einem Abend mein Gedächtnis verbessern könnte.

Auch noch anzumerken ist, dass die Überschrift nicht sagt „Wie man sein Gedächtnis verbessert“. Sie impliziert also, dass es jemand schon gemacht hat. Diese Methode ist erprobt. Das erzeugt Glaubwürdigkeit.

21. Entdecke das Vermögen, dass versteckt in deinem Gehalt liegt

Eine schöne „Entdecke was versteckt liegt“-Überschrift. Sie ist ein wenig Paradox, weckt das Selbstinteresse und die Neugierde des Lesers.

22. Ärzte beweisen, 2 von 3 Frauen können in 14 Tagen eine schönere Haut haben

„Warum 2 von 3? Bin ich eine von denen? Wie haben Ärzte es bewiesen?“.

Und wie wir alle, möchte der Leser dieser Überschrift schnelle Ergebnisse. Und 14 Tage klingt schon ziemlich schnell. Oder?

23. Wie ich mit einer dämlichen Idee ein Vermögen machte

Das ist eine meiner Lieblings-Überschriften aus dieser Sammlung. Mir gefällt das Paradoxe – mit etwas Negativem wie einer dämlichen Idee, etwas so Positives wie ein Vermögen zu machen.

Und auch hier haben wir wieder eine breite Zielgruppe. Viele von uns haben eine wunderbare Idee, die von den Menschen in unserer Umgebung als dämlich, doof oder albern abgestempelt wird. Und wenn das der Fall ist, dann sprechen wir vom Underdog.

Und jeder liebt den Underdog.

24. Wie oft hörst du dich selbst sagen: „Nein, ich hab’s noch nicht gelesen; ich habe es vor!“

Wunderbare Überschrift für eine Anzeige, die einen Buchclub bewarb.

Hier haben wir auch wieder eine große Zielgruppe – jeder, der ein neues Buch lesen wollte, es aber auch irgendwie doch nicht getan hat. Perfekt für das Publikum.

25. Tausende haben dieses unbezahlbare Geschenk – Aber entdecken es nie!

Sofort fragt der Leser sich „Was ist dieses unbezahlbare Geschenk? Warum ist es unbezahlbar? Wenn Tausende es haben, habe ich es vielleicht auch?“.

Vor allem das „noch nie entdeckt“ hat Kraft. Millionen von Menschen behaupten, sie hätten Talente, welche andere noch nie entdeckt haben. Dadurch leben sie in einer Welt, die sie unterschätzt oder falsch einschätzt.

Diese Überschrift, dieser Text könnte endlich abhilfe schaffen.

26. Wer ist Schuld, wenn Kinder nicht gehorchen?

Ich denke, jedes Elternteil befindet sich mal in einer Situation, wo das eigene Kind mal nicht macht, was man will.

„Ich bin derjenige, der peinlich berührt wird. Es ist eine unangenehme Situation. Und vor allem, es reflektiert wieder auf mich zurück. Vielleicht zeigt mir dieser Text was ich dagegen machen kann“.

27. Wie ein „dämlicher Stunt“ mich zu einem Star-Verkäufer machte

Wieder so eine paradoxe Headline.

„Was ist der dämliche Stunt? Warum nennen es Menschen es einen „dämlichen Stunt“? Wie hat er aus diesem Stunt ein Star-Verkäufer aus sich gemacht? Ich möchte mich selber und meine Ideen verkaufen (auch wenn sie zuerst dämlich klingen).“.

28. Hast du diese Symptome der Nervenerschöpfung?

Jeder möchte über diese Symptome lesen. Breites Publikum. Nervenerschöpfung ist eine weitverbreitete Krankheit.

29. Geht garantiert durch Eis, Schlamm oder Schnee – Oder wir bezahlen das Abschleppen!

Hier wird die Garantie in den Vordergrund gestellt. Und nicht nur einfach so, sondern wirklich stark und schnell. Viele Produkte sind von einer Garantie geschützt… aber nur wenige werben damit.

30. Hast du einen „Sorgen“-Vorrat?

„Vielleicht erzählt mir diese Anzeige, warum ich keinen Schlaf darüber verlieren sollte. Oder wie ich meine Sorgen mit etwas Positivem ersetzen könnte.“.

31. Wie eine neue Art von Lehm meinen Teint in 30 Minuten verbessert hat

Die Überschrift verspricht einen begehrenswerten Nutzen fürs Lesen.

Und dazu auch noch die wahre Erfahrung von einer anderen Person (die auch die Wünsche, Probleme und Hoffnungen des Lesers teilt) ist immer interessant.

32. 161 neue Wege zum Herzen eines Mannes – In diesem faszinierendem Buch für Köche

Wieder sehr speziell. Spezielle Dinge ziehen einfach die Aufmerksamkeit stärker auf sich, als nicht so spezifische Dinge.

Und dazu auch noch ein starke Wirkung – fast jede Frau möchte das Herz eines Mannes gewinnen. 🙂

33. Gewinne, die versteckt in deiner Farm liegen

Wieder eine Anzeige für Farmer und Bauern, die in speziellen Magazinen lief. Mit wunderbaren Ergebnissen.

Hier sprechen wir auch wieder von einer „Entdecke was versteckt liegt“-Überschrift. Plus… ein Risiko etwas Wichtiges (Profit) zu verlieren.

34. Ist dir das Leben eines Kindes 1€ wert?

Wow… das ist echt eine krasse Überschrift. Ursprünglich war es für eine Anzeige für einen Bremsen-Service.

Kurios?

Hier haben wir eine starke emotionale Wirkung: Wie das Leben eines kleinen Kindes zu ende gehen könnte, durch nicht intakte Bremsen eines Autos.

Aber diese Headline könnte man auch wunderbar für z.B. eine Charity-Aktion verwenden.

35. Überall toben Frauen über dieses unglaubliche neue Shampoo!

„Toben“ ist ein starkes Wort. Tobende Frauen kann man sich sofort gut vorstellen (so wie in dieser Heineken-Werbung).

Und in Kombination mit dem „überall“ wird Erfolg suggeriert. Denn „Nichts ist erfolgreicher, als Erfolg“.

Hinzu kommt noch, dass wir Menschen Herdentiere sind. Wir haben den Drang, ebenfalls auf den Zug aufzuspringen.

36. Machst du ein dieser Zehn peinlichen Dinge?

Eine direkte Frage. Wir alle haben Angst davor, peinliche Dinge zu tun.

Der Leser fragt sich automatisch „Was sind die 10 Dinge? Mache ich irgendwelche von denen?“.

37. Sechs Typen von Investoren – In welcher Gruppe bist du?

Diese Überschrift hat Ergebnisse in großen Stückzahlen produziert.

Investoren wurden neugierig und haben die Charakteristiken der 6 Gruppen mit ihren eigenen abgeglichen.

Und danach gab’s passend ein Programm, dass genau zu dem Investmentverhalten der jeweiligen Gruppe passte.

38. Wie du Flecken rausbekommst… Benutze (Produktname) und folge diesen einfachen Anweisungen

Ein Beispiel für eine gute „Service“-Überschrift.

Bringt Verbindung zum Produkt… und liefert hilfreiche und nützliche Informationen.

39. Heute… füge 10.000€ zu deiner Immobilie hinzu – Für den Preis eines neuen Hutes

Das grenzt schon fast an Unmöglichkeit. Aber hier kommt man dem Ganzen noch mal entgegen, weil man ein großes und bekanntes Versicherungsunternehmen war.

Nichtsdestotrotz, ich wäre neugierig. Ich würde mehr erfahren wollen.

40. Bringt dich dein Kind immer in Verlegenheit?

Direkt und Herausfordernd. Diese Überschrift spricht das Selbstinteresse des Lesers an.

Es ist auch eine bekannte Situation. Und die Frage, die sich der Leser jetzt stellt: „Wie kann ich so eine unangenehme Situation in Zukunft vermeiden?“.

41. Ist dein Zuhause „bildarm“?

Eine laserscharfe Frage, die Tausende von Lesern getroffen hat.

Unterstützt hat noch ein Foto, wo ein schickes Wohnzimmer abgebildet war. In diesem waren leere Flächen, die mit einem „X“ markiert waren, wo die Bilder den Raum verbessern würden.

42. Wie du deinem Kind extra Eisen gibst – Diese 3 köstlichen Wege

Starte dort, wo der Leser ist. Die breite Öffentlichkeit hat damals akzeptiert, dass Blut von Kindern viel Eisen enthalten soll.

Also beschreibt diese Headline „extra“ Eisen und „3 köstliche Wege“, um es zu bekommen. Vor allem sind diese holprigen Wege köstlich… und nicht das Gegenteil!

43. An Menschen, die Schreiben wollen – Aber nicht anfangen können

Diese Überschrift wählt direkt das Publikum aus, welches recht groß ist. Und vor allem, welches das Problem nur zu gut kennt.

44. Dieses fast magische Lampenlicht beleuchtet die Autobahnkurve, bevor du sie befährst

Die Überschrift verspricht eine automatische, „ohne viel Mühe“-Methode für einen nervenden oder sogar gefährlichen Fall.

Und das Wörtchen „fast“ bringt hier wieder ein wenig Glaubwürdigkeit hinein.

45. Die Verbrechen, die wir gegen unsere Mägen begehen

Und wieder, starte wo der Leser ist.

Wir alle wissen (und spüren) es manchmal, dass wir unseren Magen manchmal wirklich nichts Gutes tun.

Hier sind das „wir“ und „unsere“ genau gleich mit „du“ und „deinen“.

46. Der Mann mit dem „Grashüpfer-Gedächtnis“

„Gibt es Parallelen? Was sind die Symptome? Warum hat er so ein kleines Gedächtnis? Beginnt er etwas und beendet es nie? Springt er von einer Sache zur anderen? Bin ich wie er? Ich hoffe nicht. Was hat er dagegen gemacht?“

Das ist auch ein gutes Beispiel für eine negative Überschrift, die viel kraftvoller ist, als eine Positive.

47. Sie lachten, als ich mich ans Piano setze – Aber als ich anfing zu spielen!

Der Klassiker von John Caples.

Sie ist interessant, strukturiert und weckt Sympathie für den Underdog. Hier reißt der Underdog das Ruder um (indem die Überschrift am Ende positiv wird). Hier sehen wir also den altbekannten Vorher-Nachher-Effekt wunderbar verpackt in einer Überschrift.

48. Schmeiß deine Ruder weg!

Kurz. Positiv. Das sind Eigenschaften, die oft eine gute Stopper-Überschrift machen.

Daraufhin gab es eine ähnliche Überschrift für eine neue Radiofrequenz – „Schmeiß deine Antenne Weg!“

Beides sind gute Überschriften. Bei beiden wird das Versprechen gegeben, etwas zu eliminieren, was vorher unbedingt notwendig war.

49. Wie du mit wenig Land Wunder bewirken kannst!

Eine erfolgreiche Überschrift, die 75% besser war als „Zwei Länder und Sicherheit“. Und 40% besser als „Ein kleines Land – Eine Menge zu geben“.

Der Grund?

„Wie du“ und „Wunder bewirken“. Viel, viel kraftvoller.

50. Wer möchte noch leichteres Backen – In der Hälfe der Mischdauer?

Starke Wirkung. Und wieder eine gute „Wer möchte noch“-Überschrift.

51. Kleine Lecks, die Männer arm halten

Eine Überschrift, die den Verlust von Geld vermeidet. Vor allem Lecks, die man aus einem sinkenden Boot kennt… können oft sogar tödlich enden.

52. Durchbohrt von 301 Nägeln… behält vollen Luftdruck

Wer würde nicht interessiert und neugierig sein… und mehr erfahren wollen. Du?

53. Keine zermürbende Gartenarbeit mehr für mich – Dennoch ist unser jetzt Schauplatz der Nachbarn!

Wieder ein gutes Beispiel für eine Vorher-Nachher-Überschrift, die das Ruder von Negativ zu Positiv umreißt.

Außerdem hat sie ein Element von Aufregung – eine Eigenschaft, die viele gute Überschriften ausmacht. Hier wird der Enthusiasmus des Werbetexter wunderbar rüber gebracht.

54. Oft eine Brautjungfer, niemals eine Braut

Sehr nette Überschrift, die sofort zum Punkt kommt. So prägnant. Und so üblich. Fantastische Überschrift.

55. Wie viel kostet „Arbeiter Anspannung“ deinem Unternehmen?

Eine Überschrift, die erfolgreich in Business-Magazinen lief, die an Manager gerichtet war.

Dieser Manager denkt sich sofort „Ich möchte wissen, welche Arten von „Arbeiter Anspannung“ es gibt. Was ist das überhaupt? Warum kostet es uns Nettogewinn? Wie viel kostet es uns genau? Wenn es uns was kostet, was können wir dagegen tun?“.

56. An Männer, die eines Tages ihre Arbeit kündigen wollen

Wählt den Leser direkt aus, ohne ein Wort zu verschwenden.

Und die Zielgruppe scheint auch nicht sonderlich klein zu sein, oder?

57. Wie du dein Haus planst, wie du es willst

Diese Überschrift war fast 20% besser als „Wie du diese Fehler in deiner Hausplanung vermeidest“. Und diese war schon mal nicht schlecht.

Viele erwarten, dass ihre Architekten Fehler vermeiden – aber oft denken sie, sie wissen es besser als jeder andere.

58. Kauf dir keinen Tisch – Solange du diese Sensation der Business Show gesehen hast

Starke Stopper- und Befehl-Überschrift. Der eigentliche Text beginnt sofort mit „Solange es nicht diese Eigenschaft, oder diese, oder diese besitzt…“.

59. Ruf diese großartigen Momente in der Oper zurück

Manchmal ist es auch gut, da zu starten, wo der Leser war.

Diese nostalgisch angehauchte Überschrift verkaufte Aufnahmen von großartigen Opern für den Plattenspieler.

Eigentlich ein leicht negativer Gedanke wird hier in Etwas positives verwandelt: wunschhafte Erinnerungen. (Aber auch anders herum wäre es möglich: eine negative Erinnerung zu vermeiden).

60. „Ich verlor meine Wölbungen… und sparte auch noch Geld“

Das Wort „Wölbungen“ ist ein Stopper. Das sieht man nicht so oft in einer Überschrift.

Außerdem haben wir hier einen doppelten Nutzen: das gewünschte Ergebnis und das gesparte Geld!

61. Warum (Markenname)-Glühbirnen dieses Jahr mehr Licht geben

Schwab sagt hier, dass es eigentlich keine gute Idee ist, den Namen des Unternehmens oder der Marke in die Überschrift zu packen.

Davig Ogilvy ist da eher ganz anderer Meinung. Er befürwortet das sogar.

Aber nichts desto trotz. Wenn es richtig gemacht wird (und das ist hier der Fall), dann funktioniert es sehr gut.

Hier gibt die Überschrift nicht alles der gesamten Geschichte preis.

62. Richtige und falsche Anbaumethoden – Und kleine Hinweise, die deine Gewinne erhöhen

Profitable Überschrift, die wieder in Magazinen für Farmer und Bauern abgedruckt wurde.

Hier haben wir eine Kombination von einer positiven und negativen Wirkung.

63. Neuer Kuchenverbesserer bringt dir Komplimente in Hülle und Fülle!

Diese Überschrift macht 3 Dinge: Sie verrät, was das Produkt ist; sie verrät, was das Produkt tut; und sie verrät, was andere Leute über dich sagen werden – wie sie dich bewundern werden, neidisch sind, dich emittieren.

Und das alles nur, dank dem Produkt. Sofort hast du eine nette Brücke zwischen dem Leser und deinem Produkt geschlagen. „Wegen dir werden Menschen mehr von mir halten“. Alles richtig gemacht.

64. Stell dir vor… man verzaubert ein Publikum für 30 Minuten

Eine profitable, erzählerische Überschrift, die ein breites Publikum anspricht. Dadurch wirkt die Überschrift und das Thema sehr menschlich und glaubwürdig.

65. Das ist Marie Antionette – Auf dem Weg ins Verderben

Das ist eine oft wiederholte Überschrift für ein Bücherset.

Es ist auch die einzige Überschrift in dieser Liste, die nur die Neugierde anspricht.

66. Hast du jemals ein „Telegramm“ von deinem Herzen gesehen?

Eine wahre Stopper-Überschrift. Sie saugt einem förmlich in den eigentlichen Text. „Was will mir mein Herz sagen?“.

67. Jetzt kann jede Autoreparatur ein Kinderspiel für dich sein

Das Wort „Kinderspiel“ in einer Anzeige? Sehr gut gewählt. „Einfach“ oder „simpel“ wären bei Weitem nicht so kraftvoll. Vor allem für die Zielgruppe.

68. Neues Shampoo macht dein Haar glatter – Leichter zu bewältigen

Ein Ergebnis, das sicherlich alle Frauen wollen. Hier wird’s sehr klar und überzeugend dargestellt.

69. Es ist eine Schande für dich, kein gutes Geld zu verdienen – Wenn diese Männer es so einfach tun

„Eine Schande“ ist sehr umgangssprachlich und daher gut gewählt.

Außerdem gibt’s eine ordentliche Portion Sympathie für den Leser: „Du bist genau so gut und fähig wie diese anderen Männer“.

70. Du hast niemals solche Briefe gesehen, wie Harry und ich über unsere Birnen bekommen haben

Diese Headline ist nett, freundlich und Menschlich. Ein bisschen naiv und überhaupt nicht-werbend.

Und die Referenz auf „solche Briefe“ macht die Überschrift noch mal spezifischer. Immer gut.

71. Tausende Spielen nun, die niemals dachten sie könnten

Profitable Überschrift für eine Musikschule. Gleiche Wirkung wie #47.

72. Großartige neue Entdeckung tötet schnell unangenehme Küchengerüche! – Macht Innenraumluft „landfrisch“

Beschreibt ein gewöhnliches Problem und bietet eine einfache und angenehme Lösung.

73. Mach diesen 1-Minute-Test – Über eine unglaubliche neue Art von Rasiercreme

Die „Mach den Test“ Idee wurde in vielen guten Überschriften verwendet. Diese Idee ist auch für fast alles möglich.

Der Sinn ist es, den Leser in das Mitmachen und demonstrieren des Produkts zu bringen. Egal ob der Leser den Test nun macht oder nicht.

Wenn deine Überschrift den Leser mit einbezieht, dann ist das immer gut.

74. Ankündigung… die neue Edition der Enzyklopädie, die Spaß macht, Dinge zu lernen

Ankündigung… bringt Aufmerksamkeit. Wir Menschen sind immer an neuen Dingen interessiert und neu wird eben oft mit besser assoziiert.

Hier haben wir auch noch „neue Edition“… also eine doppelte Neuheit!

75. Wieder bestellte sie… „Einen Geflügelsalat, bitte“

Das englische Original: „Again She Orders – „A Chicken Salad Please““ ist eine berühmte Überschrift in Werbetexter-Kreisen.

Die Überschrift sprach eine bekannte und peinliche Situation an. Deshalb verkaufte sie auch Hunderttausende von Büchern über Etikette.

Diese Anzeige macht die damals 18-jährige Werbetexterin zur zweifachen Millionärin. (Sehr interessant ist auch das Kommentar des Neffen).

76. Für die Frau, die älter aussieht als sie ist

Eine Stopper-Überschrift für Tausende von Frauen… und viel erfolgreicher als ihr subtiler Vorgänger „Für die Frau, die jünger aussieht als sie ist“.

Woran lag’s?

Drama! Drama Baby! Funktioniert eben besser.

77. Wohin du mit einem guten Gebrauchtwagen fahren kannst

Eine Überschrift, die das erzählt, was das Produkt tut… nicht was es ist.

Diese Anzeige wurde damals geschaltet, als es noch nicht jedermann ein Auto hatte. Im eigentlichen Text gibt’s dann auch noch „Ein guter Gebrauchtwagen bringt dir die ganze Welt. Warum dann keinen kaufen? Du brauchst auch nicht mal viel Geld“.

78. Checke die Art von Körper, die du willst

Die Checkliste, die gleich danach kam, lädt den Leser zum Mitmachen ein. Welche von diesen Verbesserungen würdest du an deinem Körper gerne haben?

79. „Du killst die Geschichte – Oder ich laufe aus dem Staat!“

Das ist schon fast keine Überschrift mehr. Es ist eine Geschichte.

Könntest du die Überschrift lesen und nicht den eigentlichen Text? Ich denke nicht.

80. Hier ist ein schneller Weg, um eine Erkältung loszuwerden

Die Überschrift gibt in einem einfachen, umgangssprachlichen Ton ein Versprechen, um einen unerwünschten Zustand loszuwerden. Und das auch noch schnell.

81. Es gibt eine andere Frau, die auf jeden Mann wartet – Und sie ist zu smart, um „Mundgeruch“ zu haben

Eine Überschrift, die eine Zahnpasta bewarb.

Keine Ehefrau möchte, dass ihr Mundgeruch im Gedächtnis bleibt, wenn der Ehemann zur Arbeit geht. „Die attraktive Frau, die er während des Arbeitstags sieht, hat ihn nicht.“.

Zwar kannst du diese Wirkung heute nicht mehr verwenden. Aber damals hat es funktioniert. Das ist auch wieder ein gutes Beispiel dafür, dass du a) dein Publikum kennen solltest und b) zeitgemäß texten und werben solltest.

82. Dieser Füller „rülpst“ bevor er trinkt – Aber niemals danach!

Diese Überschrift beschreibt mit einigen Worten einen Zustand, der Grund dafür war, dass eine Füller-Marke zum Marktführer wurde.

Und vor allem das Wörtchen „rülpst“ ist ein netter Stopper.

83. Wenn du 200.000€ zum Ausgeben bekommst – Würdest du nicht diese Art von (Produktname) bauen?

Eine smarte Methode, um den Leser herausfinden zu lassen, was er am meisten an einem Produkt schätzt.

84. „Letzten Freitag… war ich schockiert! – Mein Chef hat mich fast gefeuert!“

Eine Geschichte, die Menschen (so neugierig wie wir sind) lesen möchten. Vor allem darum, „weil es auch mir passieren könnte“.

85. 76 Gründe, warum es sich ausgezahlt hatte, vor einigen Monaten auf unsere Anzeige zu antworten

Ein interessantes Beispiel einer Überschrift, die rückwärts geht. Es wird im Detail dargestellt, was der Leser vermisst. Wieder ein Beispiel für eine Überschrift, wo das Negative stärker ist als das Positive.

86. Stell dir vor, das passiert dir an deinem Hochzeitstag!

Eine profitable und erzählerische Überschrift, die es hart macht, den eigentlichen Text nicht zu lesen. „Was war die Tragödie? Könnte es mir auch passieren? Oder ist es mir schon passiert?

87. Lass dich nicht von Fußpilz „abschießen“

Diese Überschrift war besser als „Befreie Fuß-Jucken“. Sie gibt der Krankheit einen Namen. Und es spricht einen ungewollten Effekt (abschießen) aus.

88. Wurden sie direkt über deinen Kopf befördert?

Eine Frage-Überschrift, die auf eine große Zielgruppe zielt. Sie zielt auf eine Masse, der frustrierten und demotivierten Menschen, deren Fähigkeit und Pflichtbewusstsein nicht geschätzt und erkannt wird… und keine Beförderung in Sicht ist.

89. Sind wir eine Nation von geistig Anspruchslosen?

Diese Überschrift verkaufte günstige Editionen von Klassikern… Hundertausende.

Amerika hatte damals nicht die Reputation, geistig anspruchsvolle Literatur zu lesen.

Diese Überschrift war eine Herausforderung. Und beweisen konnte man es, mit einer einfachen Bestellung. 🙂

90. Ein wundervoller zwei Jahres Trip bei voller Bezahlung – Aber nur Männer mit Vorstellungskraft können ihn nehmen

Diese Überschrift für einen Kurs für Geschäftsmänner wurde wiederholt. Immer und immer wieder. 7 Jahre lang.

Sie bietet eine Belohnung fürs Lesen an… und auch noch eine Herausforderung nach dem Bindestrich.

91. Was jeder wissen sollte… über dieses Aktien und Anleihen Geschäft

Diese Überschrift brachte 5.000 Antworten herein, als sie zum ersten mal veröffentlicht wurde. Seit dem wurde sie in 150 Zeitungen veröffentlicht.

Sie verspricht hilfreiche Informationen für ein breites Publikum. Eine große Investmentgesellschaft brachte diese Anzeige damals heraus.

92. Günstige Gelegenheiten von Amerikas Diamanten-Discount-Haus

Es klingt nach einer einmaligen Gelegenheit. Ein gutes Beispiel für eine direkte, straightforward Überschrift.

93. Ehemaliger Friseur verdient 8.000€ in 4 Monaten als Immobilienspezialist

In diesem Fall denkt sich der Leser: „Wenn ein Friseur das kann, dann kann ich es vielleicht auch!“.

94. Kostenloses Buch – Verrät dir 12 Geheimnisse für eine bessere Rasenpflege

Wenn du etwas kostenloses anbietest, dann solltest du es klar und direkt in der Überschrift kommunizieren. Ich mache es ähnlich: „Kostenlosers Kurs: Internet Marketing für schlaue Affen“. Schlicht und einfach. Funktioniert.

95. Großartigste Goldmiene von „leicht zu machenden Dingen“, die jemals in ein Buch gestopft wurden

Hier haben wir auch noch mal ein Beispiel, dass nicht nur eine spezielle Eigenschaft oder ein spezieller Nutzen kommuniziert wird. Hier steht der multifunktionale Zweck im Vordergrund.

96. 80.000€ in Preisen! Hilf uns den Namen für diese neuen Küchen zu finden

Diese Liste wäre nicht vollständig, wenn nicht mindestens einmal ein Gewinnspiel vorkommt.

In dieser Überschrift wird zuerst dargestellt, wie viel Geld du gewinnen kannst. Danach wird dargestellt, was du tun musst, um es zu gewinnen.

97. Jetzt! Besitze Land in Florida mit diesem einfachen Weg… 10€ sofort und 10€ im Monat

Diese Überschrift fokussiert sich auf einfache Bedingungen. Und kommunziert es überzeugend und mit Nachdruck.

98. Wähle einen dieser 3 Küchengeräten – Für nur 8,95€ (im Wert von bis zu 15,45€)

Reduzierter Preis. Funktioniert immer. Sehen wir tagtäglichen in allen Formen (und Farben).

99. Spare 20 Cent beim Kauf von 2 Kannen Cranberry Soße – Limitiertes Angebot

Ein gutes Beispiel für das beliebte limitierte Angebot. Sehr kraftvoll.

Manchmal gibt es auch noch ein Ablaufdatum, um das ganze noch konkreter zu machen und noch schneller Handlung seitens des Lesers zu erzeugen.

Mit limitierten Angeboten kriegst du mich. Aber so was von! 🙂

100. Eine Besteckgarnitur kostenlos, für jede Dritte, die du kaufst

Und jetzt sind wir auch schon bei der Letzen angelangt – das altbekannte kostenlose Angebot. Wenn hier genug gekauft wird, dann bekommst du etwas kostenlos dazu.

Fazit

Wow… das war ein starker Tobak. Für uns beide.

Bestimmt bist du beim Durchscrollen sicherlich bei 1, 2 oder 3 Überschriften hängen geblieben. Das waren dann die aufmerksamkeitsstärksten für dich. Und das ist gleichzeitig der beste Beweis, dass sie funktionieren.

Wenn du genauer schaust, dann merkst du, dass viele der 8 erprobten Überschrift-Typen hier vorkommen.

Aber auch viele Wort-Nuggets wiederholen sich. Wie z.B.:

  • diese
  • neu
  • Geheimnis
  • kostenlos
  • unglaublich
  • entdecke
  • großartig
  • du
  • dich

Auf der anderen Hand gibt es aber auch spezielle umgangssprachliche Wörter wie z.B. „rülpst“, die wunderbar als Stopper fungieren.

Auch sieht man immer wieder Spezifikationen, die die exakte Anzahl angeben. Zum Beispiel, die Anzahl der Tage, Abende, Stunden, Minuten, Euros, Wege, Typen, etc. Spezifikation macht deine Überschrift interessanter und glaubwürdiger. Spezifikation funktioniert.

Immer wenn ich eine Überschrift schreibe, dann schaue ich kurz auf diese Liste der 100 guten Überschriften und suche nach Inspiration. Oft benutze ich eine Überschrift als Basis und modelliere diese dann um. Klappt jedes mal.

Und genau das Gleiche würde ich dir auch empfehlen.

Aber welche Überschrift gefällt dir am besten (und warum)?

Chimpify Keynote

13. Dezember 2016    10:00 Uhr
Jetzt anmelden

48 Kommentare

  • Sehr gute Seite. Man findet hier viele Tipps.
    Top!!
  • […] Einfach aber effektiv. Gewisse Überschriften sprechen dich und deine Leser an – andere nicht. Es gibt viele funktionierende Überschriften. Diese kannst du hervorragend an dein Thema anpassen. Blättere einfach mal eine Tageszeitung durch und schau dir bewusst Überschriften an. Mit der Zeit wirst du Ähnlichkeiten und Muster entdecken. Im Affenblog findest du z.B. 100 gute Überschriften […]
  • Hallo Vladislav,
    danke dir für die vielen Tipps. Bin mir immer noch unsicher welche Überschrift ich für mein Produkt wählen kann. Gibst du mir einen Tipp? Oder wie läuft das bei euch im Affenblog. Danke dir für deine Rückmeldung und lg Petra
  • […] ist für mich also viel aussagekräftiger als alles andere. Beim Affenblog gibt es dazu einen informativen Beitrag, deshalb verweise ich an dieser Stelle gern […]
  • Die Zusammenfassung finde ich gut - aber wie meine VorschreiberInnen - etwas zu langatmig. Habe NICHT bis zu Punkt 100 gelesen.
    Die Amerikanismen sind eher peinlich, da hätte der Autor/Blogger ruhig eine passende deutsche Bezeichnung wählen können. Genauso wie die Rechtschreibfehler, besonders ein "dass/das" Fehler. Geht gar nicht!!! Das ist immer das Peinlichste in meinen Augen, denn dafür gibt es eine total einfache Regel.
  • Wahnsinnig guter und interessanter Artikel... Ich bin nur noch nicht sicher, wie ich solche Überschriften im Kontext meines Blogs, der überwiegend aus Rezepten besteht, umsetzen soll.

    Bei einigen Artikeln gelingt mir das ganz leicht. Beispielsweise meine Anleitung zum Kugelgrill habe ich jetzt umgemünzt in "Entdecke die Macht, die in deinem Kugelgrill versteckt liegt". Das passt ganz gut.

    Bei "normalen" Rezept-Beiträgen hingegen finde ich das irgendwie schwierig.
  • Hallo Vladi,

    sehr schöner Beitrag. Ich bin tatsächlich bei einigen Überschriften hängen geblieben und verwerte die für mich. Super dass du einen so tiefen Einblick gewährst :)
    Allerdings muss ich auch noch die "Meckerliese" spielen.. Bei Nr. 94 und 95 haben sich Rechtschreibfehler eingeschlichen. Ist nicht weiter schlimm, aber mir fallen die halt überall auf, also sag ich's auch ;)
    Bei 94 steht "Kostenlosers Kurs" (ein "s" zuviel) und Goldmiene in 95 schreibt man ohne "ie" ;)
    By the way.. falls du jemanden fürs Korrektur-Lesen brauchen solltest.. kannst ja mal hier vorbeischauen http://spellinggeek.de/

    Grüße
    Stefan
  • Hallo,

    tatsächlich einige lustige Sachen dabei! Mein persönlicher Favorit ist: Ist dein Zuhause „bildarm“? Tut ja fast schon weh die Überschrift #lol

    Grüße

    Gretus
  • Hey Gretus,

    jup, das stimmt. Der Beitrag ist ein bisschen älter, sollte ich mal aktualisieren :D
  • Sehr geile Liste, man erwischt sich ständig dabei, dass man tatsächlich wissen möchte was denn hinter der Überschrift für ein Artikel stand. Und ob er halten kann, was die Überschrift verspricht. ;-)
  • Hi Timo,

    danke dir! Oh, ja, da erwische ich mich auch immer noch dabei. Das ist Psychologie. Da können wir gar nicht anders.
  • Wow, so eine lange liste findet man selten. Sehr hilfreich, ein zwei Überschriften kann ich sogar selber gut verwenden. Danke dafür!

    Gruß
  • Hi Sergej,

    jep! Einzigartigen Content erstellen macht immer Sinn :)

    Kein Ding!
  • Hi Vladislav, Danke für die Auflistung. Man lernt doch jeden Tag dazu.

    LG
    Peter
  • Hi Peter,

    keine Ursache! Oh, ja!
  • Im Vergleich mit den Originalen funktionieren viele der Überschriften in der deutschen Übersetzung nicht. Die Übersetzung selbst hängt auch grammatikalisch an einigen Stellen. Diese Überschriften wirken wie die Betreff-Zeilen der zig täglichen Spam Mails, die mir Schlankheitsmittel oder finanziellen Erfolg verkaufen wollen. Ich finde den Duktus grässlich.
  • Exakt meine Gedanken ...
  • Vielen Dank für diesen sehr interessanten Artikel.
    Finde ihn anregend und lehrreich.
    Den teile ich ganz sicher :)
  • Hi Martina,

    keine Ursache! Dafür ist das affenblog da! ;)

    Danke dir!
  • Hi Vladislav,

    habe jetzt alle Überschriften auf ein Mal verschlungen :) Feine Arbeit! Persönlich hat mir die Nr. 7 am besten gefallen. Menschen beeinflussen zu können ist und bleibt eine Gabe die nur wenigen vorbehalten ist und deshalb so begehrt ist!

    Es wäre cool, wenn du wie bei der Nr. 75 die Quellen verlinken könntest, damit man sich bei Interesse weitere Informationen holen kann...Vielleicht auch am Schluss des Artikels damit die Leser nicht gleich auf andere Seiten springen ;)

    Grüße aus Nürnberg,

    Martin
  • Hi Martin,

    haha, war sicherlich ein Haufen Arbeit, oder?

    Ist auch einer meiner Lieblingsüberschriften. Kurz, knapp und kraftvoll. Hammer.

    Ist eine gute Idee, aber der Aufwand wäre zu hoch, sorry! :)
  • Hi Vladislav, sei mir nicht böse, das ich nur bis zur hälfte gelesen habe und den Rest nur überflogen :D. Aber tolle Zusammenfassung von Überschriften die zum lesen / klicken animieren. Es gilt halt schon immer noch die alte AIDA Formel (Attention - Interest - Desire - Action). Wer sich daran hält und wichtig ist auch die Reihenfolge :D, der sollte eine spürbare Verbesserung feststellen.

    Und ein Lob an deinen neuen Header, dachte zuerst ich sei auf einer Landing Page, würde mich freuen, wenn du vielleicht da mal deine Erfahrungen von der Conversion Rate usw. niederschreiben würdest.

    Viele Grüße Daniel
  • Hi Daniel,

    keine Ursache. Ich glaube, kaum jemand liest alle auf einmal. Ist ja eher ein Referenzwerk.

    Der Header ist noch komplett Work in Progress. Gab eine kleine Conversion-Steigerung. Ist also doch spürbar.
  • Hi Vladi,
    du bist echt super! So viel Arbeit, und das machst du allen Lesern auch noch zum Geschenk. Da dank ich dir von Herzen dafür. Denn das ist eine wirklich hilfreiche Liste, wo jeder was für sich drin findet.
    Mach weiter so. Ich wünsch dir viele Kunden, die deine Arbeit wertschätzen. Sollte ich mal Hilfe brauchen in punkto Werbetexten, würde ich bestimmt zu dir kommen. Kenne jedenfalls keinen, der mich besser beraten würde.
    Danke!
    JonaMo
  • Hi Jona,

    haha, danke dir! Jap... genau so bin ich! ;)

    Vielen, vielen Dank. Das wünsche ich dir ebenfalls!
  • hi vladislav,
    sehr schön inspirierende liste — sind zwar auch ein paar arg reisserische dabei, die ich jetzt nicht favorisieren würde — aber sehr die richtung wird klar: "nutzen verkaufen / neugierig machen".
    danke dafür!
    viele grüße und mach bitte weiter so mit deinem gelungenen blog!
    frank
  • Hi Frank,

    danke dir! Jap, ein paar finde ich persönlich auch zu krass. Kommt halt auf das Publikum an. Aber die krassen kann man ja auch noch "runterschraube", das geht ja auch.

    Mach ich, mach ich! :)
  • 100 Vorlagen und Erklärungen um die eine eigene Überschrift zu entwerfen.
    Vielen Dank, Oliver
  • Hey Oliver,

    ganz genau!

    Keine Ursache, dafür bin ich und das affenblog da! ;)
  • Sehr gut. Vielen Dank dafür.
    Ohne Zweifel: Da steckt sehr viel Arbeit drin. Habe auch gleich nach einem PDF zum Thema ausschau gehalten, einem ... eBook. Gibts noch nicht ;-)
  • Hey Wordpress-Exprte,

    keine Ursache! Wäre eine Idee, das Ganze als E-Book zu verpacken. Aber es gibt ja eine Print-Version... ist ja fast wie ein E-Book :D
  • Besten Dank für diesen Artikel. Das sind wiklich starke Überschriften. Die muss ich sofort testen.

    Beste Grüße
    Martin
  • Hallo Martin,

    keine Ursache! Jap, sind viele gute Dinger dabei!
  • Wow, hinter diesem Artikel steckt so viel Arbeit. Vielen Dank dafür das bringt einen so weiter. Was mir am besten gefällt ist das es keine 08 15 Überschriften sind, sondern reale, die man einfach kopieren kann. Natürlich in abgeänderter Form ...

    Dieser Artikel ist wirklich eine Pflichtlektüre!

    Danke

    Viele Grüße Dimitri
  • Hi Dimitri,

    hast recht. Letzte Woche war nicht so ganz ohne!

    Danke, danke!
  • Super Idee, vielen Dank.

    Mit strahlenden Grüßen
    Elena Sommer

Was denkst du?