41 Blogartikel-Ideen, die dir reichlich Besucher bringen

Von Vladislav Melnik 94

Mein letzter Artikel handelte darüber, wie du die Goldmine für unendlich viele Blogartikel-Ideen findest.

Deshalb dachte ich, gehe ich diese 10 Schritte einmal selbst entlang und schaue, was ich so finden kann.

Ich habe 41 konkrete Blogartikel-Ideen für dich gefunden.

Diese habe ich dann in vier Kategorien eingeteilt, die sich im gesamten Theme des affenblogs wiederfinden:

  • Liefere Mehrwert
  • Sei großzügig
  • Sei menschlich
  • Promote fleißig

Aber genug der einleitenden Worte. Hier sind meine Blogartikel-Ideen.

Liefere Mehrwert

Erstelle wirklich hochwertigen Inhalt. Das ist die Basis eines erfolgreichen Blogs:

1. Löse ein Problem

Jeder deiner Blogartikel muss ein ernstes Problem deiner Zielgruppe lösen. Wenn nicht, warum sollte dein Leser dir überhaupt Beachtung schenken?

Beispiel: Warum deine Mails schlechte Öffnungsraten haben (und was du dagegen tun kannst)

2. Schreibe einen „Wie du“-Artikel

„Wie du“-Überschriften sind nicht nur verlockend, sondern „Wie du“-Artikel liefern auch einen unheimlichen Mehrwert. Sie zeigen deinem Leser genau, wie er etwas macht.

Beispiel: Wie du mit der “Cosmo-Headline-Technik” großartige Überschriften schreibst

3. Schreibe eine ultimative Anleitung

Ultimative Anleitungen sind gestreckte „Wie du“-Artikel. Sie sind in der Regel sehr detailliert und sehr umfangreich. Daher werden sie auch oft geteilt.

Beispiel: Wie du den perfekten Blogartikel schreibst (eine ultimative Schritt-für-Schritt-Anleitung)

4. Schreibe einen List Post

List Posts sind nicht nur einfach zu erstellen, sondern auch leicht zu scannen und leicht zu lesen. Und, der Leser weiß sofort, was ihn erwartet und wie viel Zeit er aufwenden muss. List Posts funktionieren.

Beispiel: 5 fundamentale Fehler, die deutschen Bloggern den Erfolg kosten

5. Schreibe einen Mega List Post

Mega List Posts sind gestreckte List Posts. Alles was über 10 Punkte hinaus geht, wird nicht mehr gelesen, sondern nur noch gescannt. Dafür erzeugen diese enormen Mehrwert und werden daher auch oft geteilt.

Beispiel: 100 gute Überschriften (und warum sie so profitabel waren)

6. Schreibe eine Artikelserie

Artikelserien sind so kraftvoll, weil sie ein bestimmtes Thema viel näher beleuchten. Schreibe mehrere Artikel, die aufeinander bauen, und verbinde sie zu einer Artikelserie.

Beispiel: Schritt für Schritt in die Selbständigkeit im Netz – Artikelserie

7. Erstelle einen „Best of“-Artikel

Jeder liebt eine handverlesene Auswahl deiner besten Artikel. Damit sparst du deinem Leser eine Menge Zeit und Mühe.

Beispiel: Kein Jahresrückblick: Best of 2014

8. Fasse ältere Artikel zusammen

Blogs sind gut darin, neue Inhalte zu präsentieren. Aber dabei werden die Älteren oft vergessen. Deshalb solltest du ältere Artikel zusammenfassen und diese deinen neuen Lesern immer wieder zeigen.

Beispiel: 6 psychologische Gründe, warum wir kaufen, was wir kaufen

9. Erstelle eine Case Study

Case Studies sind immer interessant. Sie zeigen deinem Leser detailliert, wie ein bestimmtes Projekt durchgeführt wurde. Es ist fast so, als ob er live dabei gewesen wäre.

Beispiel: Blog starten mit einem Bang – So startest du durch (+Case Study)

10. Schreibe über die Zukunft

Was könnte in der Zukunft in deiner Nische passieren? Die Welt hört sich nicht auf zu drehen. Was denkst du, wo geht die Reise hin?

Beispiel: Die Zukunft von Facebook

11. Decke einen Mythos auf

Zu jedem Thema schwirren hunderte von Mythen in den Köpfen deiner Zielgruppe. Decke sie auf, sie haben dort nichts verloren!

Beispiel: Auf der Suche nach der Wahrheit: SEO-Mythen

12. Nehme an einer Diskussion teil

Bloggen ist ein Dialog. Nehme deshalb an dieser Diskussion teil. Bist du anderer Meinung als ein Mitblogger? Dann schreibe darüber.

Beispiel: Vom Mythos der 1.000 Wörter für gute Blogposts

13. Erstelle einen Statistik-Artikel

Statistiken sind nützlich, weil sie Struktur in unsere chaotische Welt bringen. Sie sind vor allem dann interessant, wenn du sie selbst zusammengetragen hast.

Beispiel: B2B Small Business Marketing: Erhöhter Fokus auf Leads und Conversions [Neue Studie]

14. Liefere eine Checkliste

Checklisten oder Cheat Sheets sind wunderbar, weil sie als „Referenz-Post“ dienen – sie werden geboomarkt und immer wieder aufgerufen.

Beispiel: Blogartikel veröffentlichen, aber erst Checkliste durchgehen

15. Erstelle ein Freebie

Egal ob du ein kostenloses Tool, Plugin oder PDF anbietest – schreibe einen Blogartikel darüber.

Beispiel: Affiliate Power: Bring Licht in deine Affiliate-Einnahmen!

16. Erstelle eine Infografik

Wir Menschen sind visuelle Tiere. Liefere deinem Leser deshalb etwas Bildhaftes, was er sofort versteht.

Beispiel: Wie du den perfekten Blogartikel schreibst – 15 einfache Schritte [Infografik]

17. Erstelle eine Podcast-Folge

Viele Menschen aus deiner Zielgruppe lesen einfach nicht gerne. Biete ihnen deshalb Audio an, damit sie deinen Inhalt dennoch konsumieren.

Beispiel: PHOA010 – Vladislav Melnik vom Affenblog über gute Überschriften, Verkaufspsychologie und herausragende Inhalte

18. Erstelle ein Video

Neben Audio darf Video natürlich auch nicht fehlen. Wir Menschen stehen auf bewegte Bilder! 😉 Vor allem dann, wenn sie dich zeigen.

Beispiel: Kenne die Wünsche deines Publikums, bevor du in Content-Erstellung und Content Marketing investierst

19. Schreibe einen FAQ-Artikel

Liste häufig gestellte Fragen auf und beantworte diese. Im Prinzip ganz einfach, oder?

Beispiel: „Wie lang sollte mein Werbetext sein?“

20. Schreibe einen SAQ-Artikel

Nicht nur häufig gestellte Fragen sind wichtig, sondern auch Fragen, die gestellt werden sollten (Should Asked Questions).

Beispiel: Warum ist Regelmäßigkeit der Schlüssel für einen erfolgreichen Blog?

21. Erstelle ein Glossar

Ein Glossar, wo du Begrifflichkeiten zu deinem Thema erklärst, ist immer hilfreich. Vor allem für Anfänger.

Beispiel: Glossar zum Onlinemarketing

Sei großzügig

Bloggen ist ein sehr soziales Medium. Deshalb musst du ganz nach dem Gesetz der Reziprozität großzügig sein:

22. Erstelle einen Influencer-Artikel

Hier stellst du die Einflussnehmer aus deiner Nische vor. Ganz nach dem Motto: „Auf diese Blogger solltest du dieses Jahr achten“. Jeder freut sich über so eine Auflistung.

Beispiel: 111+ deutschsprachige Unternehmer, Trainer, Autoren und Coaches, die Dein Bestes wollen

23. Erstelle einen crowdgesourcten Artikel

Aber du kannst noch einen Schritt weiter gehen und deine Influencer nach einem kurzen Statement bitten. Dadurch bekommt dein Artikel noch mal viele verschiedene Perspektiven, was noch mehr Mehrwert liefert.

Beispiel: 35 deutsche Blogger, von denen du dir eine Scheibe abschneiden kannst

24. Mache ein Interview

Zapfe das Gehirn eines anderen an. Andere Perspektiven sind immer interessant. Und, du hast weniger Arbeit! 😉

Beispiel: Linkaufbau mit Content Marketing für erfolgreiches SEO: Online Unternehmer Andreas Graap im Interview

25. Erstelle einen Link Post

Ein Link Post verlinkt zu guten Artikeln von anderen Bloggern aus deiner Nische. Ganz nach dem Motto: „Das Beste, was ich diese Woche gefunden habe“.

Beispiel: Roundup der Woche: Bloggen lernen, Anders Arbeiten, Best of the Rest

26. Erstelle einen Artikel voller Zitate

Zitate inspirieren und motivieren. Ich bin kein Fan von Artikeln voller Zitate, weil sie nicht so viel Mehrwert liefern. Aber für deine Nische könnte es vielleicht sehr gut passen.

Beispiel: Die 50 besten Zitate übers Internet

27. Erstelle einen Ressourcen-Artikel

Hier verlinkst und empfiehlst du Ressourcen, wie z. B. Produkte, Tools, E-Books oder Ähnliches.

Beispiel: Blog starten: So startest du deinen eigenen Blog!

28. Lasse jemand anderes für dich schreiben

Du musst nicht nur Gastbeiträge für andere schreiben, sondern auch Gastbeiträge bei dir schreiben lassen. Du musst diesen zwar noch editieren, sparst dir dennoch einiges an Zeit. Und, der andere hat Zugang zu deinem Publikum. Win-win.

Beispiel: Wie du Schritt für Schritt die perfekte Überschrift schreibst

Sei menschlich

Im Business gibt es viel zu viel scheinheilige Professionalität. Diese ist total überflüssig. Aber du weißt, dass du menschlich sein musst:

29. Erzähle eine persönliche Geschichte

Wir Menschen lieben Geschichten. Natürlich interessieren wir uns zuerst für uns. Aber gleich danach möchten wir wissen, was deine Geschichte ist … damit wir danach wieder davon etwas haben! 😉

Beispiel: Wie ich in 2 chaotischen Jahren ein erfolgreiches Blog Business aufgebaut habe

30. Beziehe dein Publikum mit ein

Mit dieser Art von Artikel steigerst du das Engagement deines Publikums. Beziehe dein Publikum mit ein und beantworte z. B. ihre Fragen.

Beispiel: Headline Remix Vol. 1: 10 gute Leser-Überschriften, die ich noch besser gemacht habe

31. Mache eine Umfrage

Benutze deinen Blogartikel für eine öffentliche Umfrage und veröffentliche die Ergebnisse dann.

Beispiel: Kannst du uns helfen? Nimm an unserer Befragung zum Thema „Online Business 2015“ teil

32. Schreibe einen inspirierenden Artikel

Ab und zu braucht dein Leser Inspiration. Schreibe einen Beitrag, der ihn bewegt … und du hast einen neuen Fan gewonnen.

Beispiel: 28 Dinge, die Du Dir ab heute nicht mehr antun solltest

33. Schreibe einen Holiday-Artikel

Du musst immer die Gedankengänge deines Lesers aufgreifen. Ist es z. B. Weihnachten, dann schreibe einen Artikel, der zu Weihnachten passt.

Beispiel: Was du vom Weihnachtsmann übers Bloggen lernen kannst

34. Zeige, wie es Hinter den Kulissen aussieht

Deine wahren Fans möchten hinter die Kulissen blicken. Wie sieht das alles bei dir? Wie machst du das alles, was du machst?

Beispiel: Wie ich einen Blogartikel schrieb, der über 770 Shares bekam

35. Erstelle ein Manifest

Ein Manifest motiviert und sorgt dafür, dass alle auf dem gleichen Level sind.

Beispiel: Das “Lass es dir gut gehen”-Manifest

36. Veröffentliche einen „Hi ich bin. Frage mich alles“-Artikel

Das ist eine wunderbare Art für einen außergewöhnlichen Artikel. Hier legt der Fokus nicht auf deinem Artikel, sondern darauf, dass du die Kommentare deines Publikums beantwortest.

Beispiel: Hi, ich bin Neil Patel von KISSmetrics, Crazy Egg und Quick Sprout … frag mich alles

Promote fleißig

Dieser Teil wird oft vergessen: die Promotion. Heutzutage musst du alles und jeden promoten und verkaufen:

37. Nutze den Fame von Promis

Schnappe die Aufmerksamkeit eines Promis und verbinde sie mit deinem Thema. Egal ob dieser noch lebt oder nicht! 😉

Beispiel: Was Shakespeare dir übers Werbetexten beibringen kann

38. Schreibe über eine Neuigkeit

Ich bin ein großer Fan von Evergreen Content. Aber dennoch lieben wir Menschen neue Dinge. Wenn etwas neu ist, dann schenken wir dem automatisch unsere Aufmerksamkeit. Die Neugierde treibt uns an.

Beispiel: Neu: Die besten Blogartikel zum Thema Bloggen jetzt auch in Buchform

39. Schreibe über einen Trend

Ähnlich wie mit den Neuigkeiten sind Trends auch sehr verlockend. Deine Leser wollen von dir hören, wohin die Reise geht.

Beispiel: Social Media Trends: Worauf man 2014 achten sollte

40. Schreibe einen Erfahrungsbericht

Erfahrungsberichte sind wunderbar, wenn du Affiliate-Produkte vertreiben möchtest. Beschreibe objektiv die Vor- und Nachteile und du erschaffst etwas von Wert für deinen Leser.

Beispiel: Affenbuch-Review – Schritt für Schritt ins Online-Business

41. Promote dein Produkt oder deine Dienstleistung

Das ist der letzte Schritt: Biete dein Produkt oder deine Dienstleistung direkt in deinem Blogartikel an. Solange du damit nicht übertreibst und das Ganze in Mehrwert und eine nette Geschichte verpackst, geht das in Ordnung.

Beispiel: Nur die Fakten: Warum du Authority Rainmaker besuchen solltest

Fazit

So. Das waren meine 41 konkreten Blogartikel-Ideen.

Bitte vergiss niemals diese vier großen Punkte, die du mit deinem Content ansprechen solltest:

  • Liefere Mehrwert
  • Sei großzügig
  • Sei menschlich
  • Promote fleißig

Bookmarke diesen Artikel und schaue immer wieder vorbei, wenn du nicht weißt, worüber du schreiben sollst.

Hast du noch andere Ideen für Blogartikel?

Chimpify Keynote

13. Dezember 2016    10:00 Uhr
Jetzt anmelden

94 Kommentare

  • Whow da hast du die aber echt ein Arbeit gemacht. Auerhilfreich werde ich gleich mal anfangen umzusetzen :)
  • Top gemacht!
    Finde nur, daß die Zielgruppe für die veröffentlicht werden sollte nicht ganz im Blick bleibt.. aber das wahr wohl nicht so gedacht.... auf jeden Fall wirklich gute Anregungen. Für jeden was dabei.
  • Danke für die klasse Auflistung, Vladi!
    Super Input um meine geplante Cornerstone-Content-Sammlung zu gestalten.
  • Hi Vladi,

    ich habe auch seit kurzen einen Blog gestartet und lese regelmäßig deinen Blog.

    Ich habe viel von deinen Blog gelernt.

    Danke
  • Hi Vladi,

    Der Artikel ist super! Ich werde ihn auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Niclas
  • ich staune, wie unfassbar gut deine Tipps sind. Auch das Affenbuch liegt seit einigen Tagen auf meinem Schreibtisch.
    Als Hobbybloggerin fehlt mir manchmal die Zeit, mir die Promotion-Tipps richtig zu Herzen zu nehmen. Aber ich arbeite dran. Möchte am liebsten nur noch Bloggen :)
  • Hallo Vladi,

    super Anregungen. Jede Menge für mich dabei.
    Danke
  • Super Liste mit wirklich wertvollen Tipps. Ist angespeichert. Danke.
  • Hallo! Ich liebe eure Seite. Danke für die tollen Ideen und den Motivationskick jedes Mal, wenn ich euch besuche. Schreibe zwar auf Polnisch, die Ideen kann ich aber 1:1 übernehmen.
  • Hi Tonia,

    keine Ursache! Sehr cool!
  • Geniale Liste! :) Genau das Richtige zum Start unseres Blogs. Gleich mal gebookmarked. Eine gute Inspiration für kommende Posts.
    Danke!
  • Hallo Vladislav,

    vielen, vielen Dank für deinen inspirierenden Artikel! :)

    Ich habe zwar ohnehin (wahrscheinlich auch bedingt durch die Ausrichtung meines Blogs) immer genug Ideen für weitere Artikel - aber jetzt sind spontan noch 15 neue hinzugekommen. Und ich kann gar nicht abwarten, mit dem Schreiben zu beginnen! :)

    Liebe Grüße
    Jenni
  • Hallo Vladislav,
    der Beitrag hat mir sehr gut gefallen.
    Ich muss sehen, wie ich die Tipps mit meinem Excel - Blog umsetzen kann.
    Gruß Gerhard
  • Hi Gerhard,

    cool, freut mich! Ach, passt bestimmt! ;)
  • Hallo Vladislav,
    mal wieder eine klasse Liste von Dir. Deine Seite insgesamt ist super zum Stöbern und man bekommt jedes Mal einen neuen Impuls zum Nachdenken und/oder Nachmachen.
    Sie ist natürlich selbst ein gutes Vorbild für eine super Blogseite... ;)
    Vielen Dank und alles Liebe!
    Ulf
  • Hi Ulf,

    bitte! Freut mich zu hören, dann hat die Liste genau ihren Zweck erfüllt! :)
  • EditierenDas ist echt ein extrem guter Blogpost. Den kann ich jetzt immer nennen, wenn jemand einen Blog starten möchte, aber sagt er hat doch keine Themen.
  • Hi Andreas,

    besten Dank! Immer her mit den Besuchern! ;)
  • Hallo Vladi,

    wow 41 wirklich gute Tipps! =)
    Ich werde versuchen mal einfach 41 Artikel direkt umzusetzen und mal schauen was passiert oder meinst
    du es wäre keine gute Idee einfach alle Art von Artikel zu machen, werden dann die Leser einfach verwirrt?
  • Hi Maximillian,

    danke dir! Ist schon ein bisschen verrückt ... aber warum nicht? :)
  • Kann ich nur zustimmen!
    Sehr guter Artikel! Sollte man auf jeden Fall Bookmarken!
  • Hi Benjamin,

    danke! Hast du hoffentlich auch gebookmarkt? :D
  • Checkliste check!
  • Hi Vladi,

    ich bin durch Zufall (FB) auf deinen Blog gekommen und bin ziemlich begeistert.
    Deinem Namen nach bist du vielleicht auch russichsprachig. Ich habe einen recht erfolgreichen Blog auf Russisch geführt und seit einem Jahr blogge ich auch auf Deutsch, mir fehlt allerdings die Community (habe bis jetzt in die falsche Richtung gedacht). Deine Ideen kommen genau richtig und ich freue mich auf die weiteren Inspirationen und möchte mich hiermit dafür bedanken.
  • Hi Inna,

    danke dir! Jep, komme aus dem fernen Osten! ;)

    Wenn du eine affenstarke Community suchst, dann schaue dir den http://affenclan.de" target="_blank" rel="nofollow">affenclan an.
  • Interessante Liste. Besten Dank dafür!

    Eine Frage hätte ich aber dazu: Stehen viele der Ideen nicht im Gegensatz zu der 1.500 Wörter Regel, die du in deinem anderen Artikel erwähnt hast?

    Ich denke ja zum Beispiel, dass es durchaus die Mischung macht. Kurze und lange Artikel haben beide eine Daseinsberechtigung.

    Ein Artikel, mit dem ich einfach nur einen Denkanstoss geben möchte, muss keine 1.500 Wörter lang sein. Ein Artikel, in dem ich über meine Erfahrungen berichte, kann diese aber locker erreichen.

    Ich denke halt, es bringt auch nichts, einen Artikel unnütz in die Länge zu ziehen.
  • Hi,

    keine Ursache!

    Denke nicht, dass die im Widerspruch stehen. Bei einer Mischung wäre ich vorsichtig, das ist nicht kongruent. Entweder immer kurz oder immer lang (1 von 100 mal kann es auch mal ein anderer sein).

    Jep, das stimmt. Unnötig aufgeblähte Texte mag niemand.
  • Wow. Vielen Dank Vladislav!
    Damit sind die nächsten 41 Blog-Wochen sicher :-)
    Außerdem hältst du dich an deine eigenen Ratschläge. Das muss man ja auch mal lobend betonen...
    Grüße,
    Katharina
  • Ich möchte dir mal ein großes Lob aussprechen für deinen tollen Blog. Modern, zeitgemäß, fokussiert und immer mit Mehrwert ausgerichtet. Ich war lange Jahre treuer Leser von Peer Wandiger, aber ich muss leider feststellen, das Peer sich über die Jahre leider weder weiterentwickelt hat, sondern sogar seinen Fokus verlor. Er setzt viel zu sehr auf Masse und ist der typische Oldschool-Blogger. Viel zu viele Trivialitäten. Blogger wie Du, Markus Cerenak, Sebastian Bonek oder auch Jakob Schweighofer sind da viel zeitgemäßer und rasseln nicht immer die gleichen ollen Kamellen herunter. Hier wird echter Unique-Content noch gelebt. Sauber, didaktisch fein und immer am Leser dran. Einfach Top!
  • Hi Andreas,

    vielen lieben Dank! Musik für meine Ohren! :)
  • Super-Ideen, werde einige davon in meinem Blog umsetzen.

    Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Reinhard
  • Hi Reinhard,

    danke! Viel Spaß dabei! ;)
  • Danke vielmals. Ich habe mir tatsächlich einige davon abgespeichert und heute auch einen "Wie du..." Gastbeitrag verfasst... Danke vielmals einmal mehr für die Inspiration und die Ideen die du so grosszügig teilst!

    LG
  • Danke Vladi, für diese große Menge an Anregungen. Ich hab mir gleich einige Punkte notiert, die ich in den Beiträgen der nächsten Wochen umsetzen werde.

    Wer jetzt noch sagt, er weiß keine Artikelthemen, über die er schreiben könnte, dem ist nicht zu helfen ;-)
    Liebe Grüße - christine
  • Hi Christine,

    bitte! Sehr cool!

    True story!
  • Hi Aljoscha,

    besten Dank! Haha, wohl wahr! ;)
  • Hey Vladi,
    super Artikel. Danke dafür!

    Die Frage bei mir ist nur: Für welchen Blog soll ich Artikel schreiben? Ich würde gerne schreiben, habe aber im Moment keinen Blog.

    Ein Artikel von dir mit dem Thema: "Wie du in nur 30 Minuten ein Thema für deinen ersten erfolgreichen Blog findest."

    Wäre super! Danke.

    Magnus
  • Hi Magnus,

    keine Ursache! Dann hol dir das http://affenbuch.com" target="_blank" rel="nofollow">affenbuch und erstelle dir einen eigenen Blog! ;)

    Da wird auch das Thema "Thema" beschrieben. Viel kann ich dazu nicht sagen - du musst ein Thema wählen, worauf du Bock hast.
  • Hey Vladi,

    Toller Artikel mal wieder!

    Habe schon bemerkt das ein solcher crowdgesourcten-Post eine Menge Wirkung hat, werde mich in Zukunft mal um solch einen Post bemühen!

    Gruß
    Sergej
  • Hi Sergej,

    danke dir! Jep, weil der von den Influencern in ihrem Netzwerk geteilt wird.
  • Toller Artikel! Dass deine Tipps funktionieren sieht man 1.) daran, dass man sie selbst liest und 2.) an den vielen Kommentaren hier :-)
    Auf jeden Fall habe ich jetzt wieder Inspiration für meinen nächsten Blogpost - danke :-)
    LG Simone
  • Hi Simone,

    besten Dank! Jep, der affenblog ist ein lebendiger Beweis.
  • es sind klasse ideen dabei.ich habe mich ertappt, dass ich z.b. so beitragen, in denen es um auflistungen geht, eher lese als andere :). es stimmt tatsächlich, dass die titel neugierde wecken.
  • Hi Kim,

    danke! Oh, ja, das machen sie! ;)
  • Perfekt, da sind ja einige Tipps dabei die muss ich gleich mal umsetzen ;-) Danke dafür
    LG Tanja
  • Hey Vladislav,

    ich bin gerade auf Facebook über "Social Media für Fotografen" (https://www.facebook.com/socialmediafuerfotografen?fref=nf) auf deinen Artikel gekommen.
    Ein wirklich interessanter Artikel! Er ist zwar schon etwas länger, aber durch die kurzen Stichpunkte sehr gut zu lesen - ich habe mir direkt acht der Links sogar geöffnet :D

    Ich selber betreibe nur unregelmäßig meinen Blog, da es einfach nicht mein Hauptgebiet ist - ich möchte den Menschen aber einfach nur nahelegen, was ich noch so in der Fotografie unternehme. Aber ich werde definitiv einige der Punkte umsetzen ;)

    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag!

    Lieben Gruß
    Diana
  • Hey Vladi,

    vielen Dank für den Post! Klasse Inspiration- und im Endeffekt -Schreibhilfe.

    Deine Ideen motivieren :)

    Gruß florian
  • Schlicht und einfach: "Großartig"!

    Besten Gruß aus Limburg
    Manuela
  • Hi Manuela,

    vielen lieben Dank! :)
  • Wow!! Das nenne ich aber kreativ! Super! Vielen Dank für die tollen Anregungen. Damit sollten etwaige Schreibblockaden eigentlich ausgedient haben. ;)

    Liebe Grüße

    Stephanie
  • Hi Stephanie,

    danke dir! Oha ja, vernichtet haben wir sie! :D
  • Hallo Vladislav, tolle (und extrem hilfreiche) Artikel Idee. Vielen Dank für das Aufnehmen meines Interviews mit Andreas Graap. Hat Spaß gemacht und ich freue mich, wenn noch viele weitere SEOs von seinem Wissen profitieren können.

    In diesem Sinne, bei der nächsten Schreibblockade, bzw. Ideenblockade schaue ich gerne wieder hier vorbei. ;-)
  • Hi Stefanie,

    danke dir! Keine Ursache!

    Bist immer gerne gesehen hier! ;)
  • Hallo Vladi,

    super Anregungen, habe mir die Seite abgespeichert um immer wieder darauf deine Tipps zu lesen, da sehr umfangreich.

    Danke Dir
    Antje
  • Hallo Vladislav,

    sensationell, was Dir so alles einfällt! Wo nimmst Du das nur alles her?

    Könnte man übrigens eine super Checkliste draus machen:-))

    Freue mich schon auf Deine nächsten Ideen

    Angelika
  • Hi Angelika,

    vielen Dank! Ich höre meinem Publikum zu und betreibe viel Recherche :)
  • Cooler Artikel, Vladi!

    Und danke für die Erwähnung!

    Cheers and rock on!

    Ben
  • Hey Ben,

    danke dir ... und kein Ding! ;)
  • Eine tolle Arbeit, lieber Vladi ;-) Mir gefallen auch die inspirierenden Verlinkungen!

    Herzlichen Dank und Gruß, Evelyn
  • Hey Vladislav,

    danke für die tolle Liste!
    Ich bin noch dabei, meinen Blogstart zu planen. Aber dieser Post von dir wird auf jeden Fall zu meinen Nachschlagewerken kommen!! :)

    Gruß
    Berit
  • Hi Berit,

    keine Ursache! Sehr gut!
  • ...gefällt mir sehr gut - Dankeschön!

    Wenn Du daraus jetzt noch eine schicke Infografik zauberst, dann... Na, wär das eine Idee? ;-)

    Viele Grüße aus Bremen,
    Eddy
  • Hi Eddy,

    sehr cool, danke auch!

    Gute Idee - ist notiert! ;)
  • Hey Vladi,

    eine echt gute Liste. Wer die abarbeitet hat sowieso schon einen enormen Schatz an Artikeln für den eigenen Blog.

    Super!

    Benny
  • Hi Benny,

    thx! Stimmt, einfach von oben nach unten abarbeiten und hat schon eine Menge Ideen!
  • Sehr cool und plakativ. Wie immer gute Tipps dabei, die ich zwischendrin auch gerne mal vergesse. Solte man sich an den Mac pinnen. Danke
  • Hi Cornelia,

    besten Dank! Kannst dir ja gerne ausdrucken! ;)
  • Hi Vladislav,
    vielen Dank für die Erwähnung meines Artikels. Diskussionen regen nicht nur in der Bloggerszene an, sondern sollten grundsätzlich die Möglichkeit sein von einander zu lernen.

    Vielen Dank für deinen Beitrag dazu :)
  • Hey Daniela,

    keine Ursache! Jep, sehe ich auch so!
  • Hey Vladi,

    Ein super coller Artikel, der mir wieder viele Ideen in den Kopf geschossen hat! Danke hierfür!
    Viele Grüße
    Julia von wissensscanner.de
  • 42. Warum Deine meisten Überschriften zu lang sind und Du damit die Aufmerksamkeit vieler Deiner Leser verlierst ;)
  • Hey Mirko,

    da muss ich dir leider widersprechen: Die Überschriften haben eine optimale Länge. Die Zahlen belegen das auch! ;)
  • Hi Vladi,
    Vielen Dank für die Erwähnung meines Artikels bei ZIELBAR. Checklisten kommen tatsächlich immer recht gut an, wenn man damit ein gewisses Problem lösen kann.

    Ausserdem habe ich noch zahlreiche andere interessante Artikel und Blogs in der Liste gefunden :)

    Cheers!
  • Hi Dani,

    keine Ursache! Ja, mehr Checklisten könnte der affenblog auch vertragen :)
  • Hey Vladi,

    gute und coole Ideen - danke! ;)

    Dass Promoting nicht langweilig oder aufdringlich sein muss, zeigst du mit diesem Artikel ja ziemlich gut.

    Viele Grüße,
    Alex von akleineb.de
  • Hi Alex,

    danke dir! Oh ja, das stimmt!

Was denkst du?